Gattungen

bis 16.08. Mazen Kerbaj: In the Presence / Absence of Mazen Kerbaj . Kurator: Hatem Imam Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation  Glas–Licht–Textilkunst  Audio–Videokunst

Mianki. Gallery

Schöneberg/Tiergarten

bis 22.08. Marc Dittrich, Heike Endemann, Silke Katharina Hahn, HALFA, Tina Heuter, Claudia Kallscheuer, Jakob Kupfer, Katharina Schnitzler, Michael Schuster, Constanze Vogt, u.a.: mianki & friends Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation  Glas–Licht–Textilkunst (Repro: Marc Dittrich, Wandlung Göppingen, 2018, verwobene Laserprints, Karton, Papier, Holz, 210 x 100 x 20 cm, Photo: Marc Dittrich)

Mit der Ausstellungsserie mianki & friends zeigen wir einmal im Jahr die Künstler*innen der Galerie, welche im jeweiligen Ausstellungsjahr nicht mit einer Einzelausstellung vertreten sind. Dazu laden wir Gastkünstler*innen ein, die uns an anderen Orten aufgefallen sind. Damit schaffen wir die Möglichkeit Neues zu entdecken, gleichzeitig an den aktuellen Entwicklungen unserer Künstler*innen teil zu haben. Freuen Sie sich auf den Dialog in der Gegenüberstellung.

bis 23.08. Florencia Califano und "Orembiapo Maipora", Guido Yanitto und "Thañí/Viene del monte", Mariana Ortega, Radio Comunitaria "La Voz Indígena", Taller de Memoria Étnica, Dani Zelko + Pajita + Ogwa: Lo que dicen los vientos . Was die Winde erzählen (Kuartorin: Andrea Fernández) Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation  Glas–Licht–Textilkunst

Feldbusch Wiesner Rudolph

Checkpoint Charlie

bis 31.08. Michael Johansson, Daniele Buetti, Hannah Hallermann, Eike König, Heike Buchfelder, 97 cm, Wolfgang Flad, Christian Henkel, Silvia Knueppel, Patrick Niemann u.a..: Intersection . Kuratiert von Wolfgang Flad Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation  Glas–Licht–Textilkunst (Repro: Installationsansicht mit Michael Johansson, Wolfgang Flad, Markus Merkle, Patrick Niemann, Photo: Gunter Lepkowski Berlin)

Unsere Sommerausstellung "Intersection" ist eine Gastkuration von Wolfgang Flad, um die kreativen Schnittmengen zwischen Skulptur und Design zu beleuchten.
Bei den insgesamt 14 Künstlern und Designern trifft minimale Abstraktion auf soziale Aspekte, Funktionalitäten laufen ins Leere aber bewahren Haltung und manch dekorative Ordnung spielt mit einem subversiven Sinn. In einer Zeit des Wandels stellen die Protagonisten von "Intersection" vermeintliche Grenzen in Frage.
 

Daimler Contemporary

Schöneberg/Tiergarten

bis 07.02. Anni Albers, Leonor Antunes, Ilit Azoulay, Anne Beothy Steiner, Amit Berlowitz, Madeleine Boschan, Max Cole, Natalia Stachon, Dadamaino, Lerato Shadi, Andrea Fraser, Dominique Gonzalez-Foerster, Beate Günther, Marcia Hafif, Isabell Heimerdinger, Tamara K.E., Sonia Khurana, Kazuko Miyamoto, Charlotte Moorman, Zanele Muholi, Nnenna Okore, Annu Palakunnathu Mattew, Amalia Valdés, Berni Searle: 31: Women (Exhibition Concept after Marcel Duchamp, 1943) . Werke der Daimler Art Collection 1930-2020. Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation  Fotografie  Glas–Licht–Textilkunst  Audio–Videokunst  Sonstiges