Gattungen

Hilleckes Gallery

Berlin West

bis 04.03. I Touch Leaves, Remains, Particles and Impressions. Aneta Lewandowska.  Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation  Glas–Licht–Textilkunst  Urban Art  Abb. I Touch Leaves, Remains, Particles and Impressions, Aneta Lewandowska, 2021, Mixed Media

"Touch" ist ein, sich in pastell-minimalistischer Form gestaltetes Konzept, das zarte Bande zwischen Teilen knüpft, auch wenn keine der ausgestellten Arbeiten es erlauben, sie direkt zu „berühren“. Die ganze Geschichte entfaltet sich zwischen den Bäumen, die jeden Raum durchdringen, in dem sich die Künstlerin Aneta Lewandowska bewegt. Die Vielfalt der Berührung schildert die Erfahrung der Welt der Flora und die innige Beziehung zu diesem allgegenwärtigen und vielfältigen Lebensraum.

Semjon Contemporary

Berlin Mitte

bis 04.03. In Shape. Dave Grossmann.  Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation  Urban Art  Sonstiges  Abb. Form N°906, Dave Grossmann, 2023, Hammerschlaglack und Sprühlack auf Alu-Dibond, 40 x 30 cm, Photo: Dave Grossmann

bis 04.03. In Shape. Dave Grossmann.  Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation  Urban Art  Sonstiges  Abb. Form N°906, Dave Grossmann, 2023, Hammerschlaglack und Sprayfarbe auf Alu-Dibond, 40 x 30, Photo: Dave Grossmann

Ausgehend von seinem Künstlerbuch "In SHAPE" von 2022 mit 1000 geometrischen Zeichnungen, dienen diese wiederum als Matrix für weitere Kunstwerkserien, die sich in der Technik und Material unterscheiden. Vom computergefrästen Relief über die Lackarbeiten auf Alu-Dibond oder Brandzeichnungen zeigen sie eine Fülle von Möglichkeiten, die Dave Grossmanns analytisches System entspringen und sich zudem durch hohe Handwerkskunst auszeichnen. Ein Konzert für die Sinne wird generiert!

bis 14.05. Broken Music Vol. 2. 70 Jahre Schallplatten und Soundarbeiten von Künstler*innen.  Skulptur–Installation  Audio–Videokunst  Urban Art  Sonstiges  Abb. Schallplattensammlung des Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin, 2019 Ankauf der Sammlung Broken Music von Ursula Block , Photo: © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Thomas Bruns

„Broken Music Vol. 2“ führt die Geschichte der Schallplatte in der Kunst bis in die Gegenwart und zeigt rund 700 Schallplatten und raumfüllende Sound-Installationen aus 70 Jahren Kunst- und Musikgeschichte.