Galerie Kontakt

Hotel Mond Fine Arts

Bleibtreustr. 17 / Ecke Mommsenstraße, B 10623

office@hotel-mond.de

hotel-mond.de

T: +49.30.80961403

Di – Fr  11 – 18h, Sa  11 – 16h,

S3, S5, S7, S9, M49 Savignyplatz; U1, M19, M29 Uhlandstr.

Galerie aktuell

bis 25.07. Ralph Ali Eckert: Amerikanischer Mythos


In Kürze

31.07. – 16.08. Sultan Adler, Lilli Elsner, Johanna Flammer, Stefan Kaluza, Jochen Proehl, Björn Vogel, Kyu Heyen, Kim Jin He, u.a.: Change of Image . Gruppenausstellung

01.08. – 20.09. Sultan Adler: Color Season . Neue Bilder

24.09. – 25.10. Andre Kowalski, Anne Dohrenkamp: AENO . Fotografien und Malerei

Vergangen

08.05.2020 – 14.06.2020

Martin Furtwängler: Endlich!

13.03.2020 – 22.04.2020

Johanna Flammer: Blütenweiß Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

04.10.2019 – 16.11.2019

Diane Arbus, Garry Winogrand, Henri Cartier-Bresson, Angelika Platen, Christopher Makos, u.a.: Spielräume und Identitäten . Fotografien im Zeichen der Zeit

30.08.2019 – 30.09.2019

Luciano Castelli, Wolf Vostell, Rainer Fetting, Elvira Bach, Sultan Adler, Sigmar Polke, Georg Baselitz, A.R. Penck, SEO, Cornelia Schleime, Gerhard Richter, Richard Price, Andy Warhol und anderen: Der Ritt durch die Ewigkeit . Ausgewählte Fundstücke aus einer Privatsammlung

26.04.2019 – 31.05.2019

The Rude Rebels - Banksy & Co

30.11.2018 – 13.01.2019

Christo – Early Prints, Jean Y. Klein - Calypso

09.11.2018 – 08.12.2018

Jean Y. Klein, Georg Baselitz, Jörg Immendorf, A.R. Penck, Sigmar Polke: Störung des Gleichgewichts Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

12.10.2018 – 25.11.2018

Isabell Vollrath: Shakespeare Fashion

31.08.2018 – 07.10.2018

Alvar Aalto, Arne Jacobsen, Maranne Richter, Verner Panton: Kiss of Scandinavia . The Cobra Living Room

27.06.2018 – 18.08.2018

Bernd Reiter, Damien Hirst, Banksy, Keith Haring, Roy Lichtenstein, Robert Rauschenberg: Wings

26.04.2018 – 11.06.2018

Andy Warhol: Warhol Unlimited


Profil

Das Individuelle Althaus auf der Ecke Mommsenstrasse/Bleibtreustrasse, mit Türmchen, Erkern und vielen Details wurde im Krieg nicht zerstört. Mitte der 20iger jahre des letzten Jahrhunderts wollte ein gewißer Menachim Mond dort ein Etagenhotel errichten. Aus dieser nie verwirklichten Idee heraus wurde der Name der Galerie abgeleitet. Hotel Mond versteht sich sowohl als Galerie in klassischem Sinn, wie auch als Concept Store für ausgefallene Ausstellungsideen.