Galerie Kontakt

Galerie Brockstedt

Mommsenstr. 59  B 10629

brockstedt@snafu.de

www.brockstedt.com

T: +49.30.8850500

F: +49.30.8854897

Di – Fr  11 – 18h, Sa  11 – 14h, u. n. V.

S Savignyplatz, U 7 Adenauer Platz, Bus 101 (Mommsenstraße)

Galerie aktuell

bis 31.12.

Salustiano: Presente Pluscuamperfecto . Malerei und Zeichnung Malerei–Zeichnung


Vergangen

01.07. – 02.09.2017

Künstler der Galerie: Neuankäufe und aus den Beständen der Galerie

22.06. – 30.07.2017

Künstler der Galerie: Accrochage . Neuankäufe und aus den Beständen der Galerie

11.02. – 02.05.2017

Gabriela Torres Ruiz: (Un)gleichgewichte . Fotografie Fotografie

03.01. – 31.01.2017

Künstler der Galerie . Genaues Programm auf Anfrage Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit

10.09. – 31.12.2016

Tino Geiß: Malerei und Klebebandcollagen Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit

05.07. – 03.09.2016

Martin Heinig, Rocco Hettwer, Tino Geiß, Ulrich Baentsch: Sommer-Accrochage . Künstler der Galerie Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation

07.04. – 25.06.2016

Martin Heinig: Der ewige Moment . Berlin - Salvador (Bahia) / Malerei Malerei–Zeichnung

05.12.2015 – 30.04.2016

Rocco Hettwer, Annette Schröter, Ulrich Baentsch, SALUSTIANO, Tino Geiss, Josephine Hubalek, Ernst Baumeister, Hans Scheib: Accrochage . Künstler der Galerie Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation

01.10. – 05.12.2015

Josephine Hubalek: Die Entropie der Lettern Paradise Lost, Tröstungen, Sterbehaikus Malerei–Zeichnung


Profil

Die Galerie Brockstedt besteht seit 1959 in Hamburg und eröffnete 1992 ein zweites Haus in Berlin.
Ihr Schwerpunkt liegt in der Klassischen Moderne (Neue Sachlichkeit, Surrealismus, Expressionismus). Die zeitgenössichen Positionen (Malerei und Skulptur) liegen bevorzugt im Gegenständlichen.