Galerie Kontakt

Galerie Brusberg Wunderkammer

Friedbergstr. 29, B 14057

brusberg@brusbergfineart.com

brusbergfineart.com

T: +49.30.3051229

F: +49.30.30204818

Mi – Do  14 – 18h, Fr  11 – 18h, Sa  11 – 14h, u.n.V., Weihnachtsferien vom 24.12.2020 bis 09.01.2021

S7, S9 Charlottenburg; U2 Sophie Charlotte Platz; U7 Wilmersdorfer Straße; M49 Amtsgerichtsplatz

Nächste Events

Charlottenwalk und Finissage 07.11. 11 – 18h

Werner Berges: Pop Art aus Deutschland Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation

Vernissage 14.11. 11h

Max Uhlig: Gemälde und Arbeiten auf Papier von 1975 bis 2005 Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit


Galerie aktuell

bis 07.11. Werner Berges: Pop Art aus Deutschland Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation (Repro: Werner Berges, Ohne Titel, 1970, Siebdruck in vier Farben, 50 x 50 cm)

Werner Berges (1941-2017) ist einer der Hauptvertreter der Pop Art in Deutschland. Noch als Student der Berliner HBK wendet er sich in den späten 60ern der Figuration zu und greift Motive aus Zeitungen und Magazinen auf, vor allem makellose Frauengestalten aus der Werbung. Diese abstrahiert er und verfremdet sie mittels Positiv- und Negativformen, Motivwiederholung und Überlappungen von farbig gerasterten Flächen. So schafft er leuchtend farbige Bildnisse zwischen Übersteigerung und Ironie.


In Kürze

14.11. – 30.01. Max Uhlig: Gemälde und Arbeiten auf Papier von 1975 bis 2005 Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit (Repro: Max Uhlig, Lichter Kopf, 1977, Aquarell auf Japanpapier, 62 x 45,5 cm)

Der Dresdner Maler Max Uhlig, Jahrgang 1937, zählt zu den großen Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit. Landschaft und Porträt stehen im Mittelpunkt seines Schaffens. Seinem unverwechselbaren, expressiven Stil – er baut seine Motive aus einem Geflecht von Linien, Strichen und Tupfen auf - blieb er trotz aller Widerstände auch zu DDR-Zeiten treu. Die Galerie Brusberg stellte seine Arbeiten erstmals 1984 aus.

Vergangen

01.04.2020 – 11.07.2020

Werner Heldt, Hans Uhlmann, Fritz Kuhr: 75 Jahre Galerie Rosen Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

23.11.2019 – 22.02.2020

Gerhard Altenbourg: Eine Ausstellung anlässlich des 30. Todestages Malerei–Zeichnung

12.09.2019 – 15.09.2019 (Flughafen Tempelhof)

Max Uhlig, Hans Uhlmann, Werner Lieberkencht, Evelyn Richter: Positions Berlin Art Fair Malerei–Zeichnung  Fotografie

24.08.2019 – 16.11.2019

Evelyn Richter, Werner Lieberknecht: Künstler - Familien (2) Fotografie

11.05.2019 – 06.07.2019

Klaus Gropper (1940-2018): "Im Großen und Ganzen bin ich für den gegenwärtigen Kulturbetrieb ungeeignet" . Bilder und Papierarbeiten eines so gut wie unbekannten Berliner Autodidakten. Aus dem Nachlass aufgrund eines Hinweises aus der Nachbarschaft der Galerie. Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit

23.02.2019 – 04.05.2019

Carl Hofer, Allen Jones, Max Pechstein, Ludwig Hohlwein, Wilhelm Deffke Cassandre, Melchior Lechter, El Lissitzky, Peter Behrens, Henry van de Velde, Jac. Jongert, Julius Gipkens: Kunst-Plakat-Reklame-Kunst . Von 1893 bis 1968 Grafik–Papierarbeit  Fotografie  Sonstiges

24.11.2018 – 02.02.2019

Gerhard Altenbourg, Fernando Botero, Bernard Boutet de Monvel, Karsten Fuge, Alexander Gerbig, Werner Heldt, Harald Metzkes, Rainer Tappeser, Hans Uhlmann, uvm.: 60 Neuzugänge und Entdeckungen Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation

15.09.2018 – 17.11.2018

60 Jahre Galerie Brusberg . Geburtstagsausstellung mit meist unverkäuflichen Ausstellungsplakaten, Katalogen, Editionen und Ephemera Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Fotografie  Sonstiges

01.08.2018 – 08.09.2018

Gerhard Altenbourg, Friedrich Wilhelm Bogler, Bertram Hasenauer, Wolfgang Mattheuer, Max Uhlig, u.a.: Landschaften . Von Altenbourg bis Uhlig Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit

14.04.2018 – 07.07.2018

Gerhard Altenbourg, Hans Bellmer, Salvadore Dali, Paul Delvaux, Max Ernst, Georg Muche, Karel Teige, Hans Trökes, u.a.: Surreale Welten Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation  Sonstiges

17.02.2018 – 07.04.2018

Bertram Hasenauer: Tau Malerei–Zeichnung

18.01.2018 – 10.02.2018

Gerhard Altenbourg, Bernhard Heisig Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit


Profil

Der Ausstellungsraum „Wunderkammer“ in der Friedbergstraße 29 liegt in zentraler Lage in Berlin-Charlottenburg. Zugleich knüpft er an die Ursprünge der Galerie an, als Dieter Brusberg in den 50er Jahren begann, Kunst, moderne Möbel und Design auszustellen, ganz dem gattungsübergreifenden Bauhaus-Ideal verpflichtet.Gezeigt werden Dialoge zwischen freier und angewandter Kunst der klassischen Moderne, Readymades sowie vorwiegend figürliche Malerei und Plastik von 1950 bis heute.