Galerie Kontakt

Galerie Root

Hardenbergstr. 9, Vorderhaus, 2. Stock links  B 10623

galerieroot@googlemail.com

www.galerie-root.de

M: +49.0157.50171807

F: +49.30.45086100

Mo – Di  9.30 – 12.30h und 14.30 – 17h, Mi  9.30 – 12.30h, Do  9.30 – 12.30h und 14.30 – 17h, Fr  9.30 – 12.30h, und nach Vereinbarung

U2 Ernst-Reuter-Platz; M45 Steinplatz

Sonderöffnungszeiten
Berlin Art Week 2018:
Sa – So  10 – 13h und 14 – 17h

Nächste Events

Vernissage 18.11. 12 – 22h

Juliane von Arnim, Irmgard Bornemann, Margit Buß, Martin Conrad, Marita Czepa, Eva Erbacher, Cornelia Genschow, Hanne Karch, Norbert Klaus, Jo Kley, Sabine Kybarth, Isabelle Lafeuille, Ellen Mäder-Gutz, Ingeborg Rauss, Ute Wöllmann: Hot Sunday Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

Vernissage 29.11. 18h

Reiner Maria Matysik, Uie Wöllmann Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation


In Kürze

31.08. – 12.10.

Martin Conrad, Bettina Lüdicke: Umspannwerk Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

05.11. – 23.11.

Juliane von Arnim, Irmgard Bornemann, Margit Buß, Martin Conrad, Marita Czepa, Eva Erbacher, Cornelia Genschow, Hanne Karch, Norbert Klaus, Jo Kley, Sabine Kybarth, Isabelle Lafeuille, Ellen Mäder-Gutz, Ingeborg Rauss, Ute Wöllmann: Hot Sunday . Gruppenausstellung mit Künstlern der Galerie Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

30.11. – 18.01.

Reiner Maria Matysik, Uie Wöllmann Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

Vergangen

18.05. – 06.07.2018

Cornelia Genschow, Samo Skoberne: Wuchs und Form Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

19.03. – 04.05.2018

Eva Erbacher, Harald Pompl: splashes and dots Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

01.12.2017 – 19.01.2018

Ute Wöllmann, Yi-Zheng Lin: Spiritus Floralis Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

06.11. – 24.11.2017

Andreas Amrhein, Juliane von Arnim, Margit Buß, Irmgard Bornemann, Marita Czepa, Eva Erbacher, Jo Kley, Isabelle Lafeuille, Ellen Mäder-Gutz, Christoph Primm, Ingeborg Rauss, Ute Wöllmann: Hot Sunday . Gruppenausstellung Künstlerinnen und Künstler der Galerie Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation

08.09. – 20.10.2017

Isabelle Lafeuille (figürliche Malerei), Jesús Curía (figürliche Bronzeskulpturen): Andernorts Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

19.05. – 21.07.2017

Irmgard Bornemann, Ellen Mäder-Gutz: Von Traubeneichen und Kiefern Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

05.04. – 05.05.2017

Fernando Alday, Albert Alís, Mónica Castanys, Jesús Curiá, Carlos Díaz, Salvador Montó, Carlos Morago, Josep Moscardó, Maria Perelló, Teresa Riba: ANQUIN'S Art Gallery@Galerie ROOT . Spanische Künstler bringen den Süden in den Norden Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation

09.12.2016 – 13.01.2017

Ute Wöllmann und N.N.

07.11. – 25.11.2016

Andreas Amrhein, Juliane von Arnim, Margit Buß, Irmgard Bornemann, Martin Conrad, Marita Czepa, Cornelia Genschow, Regine Jankowski, Hanne Karch, Isabelle Lafeuille, uvm.: Hot Sunday

09.09. – 14.10.2016

Manfred Schieber, Gerard Mas: Augenschein . Trompe l'oeil-Malerei und Skulptur Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

27.05. – 15.07.2016

Juliane von Arnim, Norbert Klaus: Gehölze, Gehöfte und Gewächse . Malerei und Reisigskulpturen Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

08.04. – 08.05.2016

Regine Jankowski, Harald Pompl: Farbe in freien Schichtungen . Abstrakte Acrycollagen und Skulpturen aus Kunstharzscheiben Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

22.01. – 11.03.2016

Margit Buß, Jo Kley: Fliegt Gedanken . Malerei und Skulptur Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation

11.12. – 18.12.2015

Ute Wöllmann: Schatten.Rosen.Schatten Malerei–Zeichnung

09.11. – 04.12.2015

Andreas Amrhein, Juliane von Arnim, Irmgard Bornemann, Margit Buß, Martin Conrad, Marita Czepa, Eva Erbacher, Cornelia Genschow, Birgit Ginkel, Regine Jankowski: Hot Sunday 2


Profil

Zentrales Anliegen der Galerie ist es, Künstlerinnen und Künstler jenseits des Mainstreams zu präsentieren. Die Galerie stellt hauptsächlich zeitgenössische Malerei in den Mittelpunkt und sieht eine enge Zusammenarbeit mit der Akademie für Malerei Berlin vor. Das bisherige Konzept der inszenierten Dialoge in Doppelausstellungen wird um bildhauerische Standpunkte und um thematische Gruppenausstellungen erweitert, mit dem Ziel des Austauschs und der Kommunikation.