STATEMENT ZUM UKRAINE-KRIEG

 

LANDESVERBAND BERLINER GALERIEN (lvbg)

 

Der Landesverband Berliner Galerien (lvbg) verurteilt den Angriffskrieg des russischen Präsidenten Putin auf die Ukraine aufs Schärfste. Diese Aggression richtet sich nicht nur gegen die Ukraine, sondern gegen ein friedliches Zusammenleben und unsere demokratischen Werte in Europa.

Es gibt zahlreiche Initiativen, die Hilfe für die in Not geratene Kulturszene und Kultureinrichtungen organisieren und Hilfe für geflüchtete Menschen, u. a. aus dem Kulturbereich, anbieten.

Auf der Website www.berliner-galerien.de werden wir kontinuierlich über  Hilfsangebote informieren.

Gerne nehmen wir auch Ihre Hinweise dort auf.

Unterschiedlich breit gefächerte Hilfsangebote finden Sie auch auf den Websites von:

www.kulturrat.de

www.bvdg.de

www.bbk-berlin.de

Download
Statement zum Ukraine-Krieg (PDF, 6.62 KB)

 

Hilfsangebote von Kulturbetrieben in Berlin

 

Galerien:

 

Galerie Martin Mertens spendet 10% vom Galerieumsatz der laufenden und folgenden Ausstellung an eine zuverlässige Hilfsorganisation (z. B. UNICEF und Ärzte ohne Grenzen). Weiteres dazu hier.

C/O Berlin spendet die vollen Ticketeinnahmen an den vier Sonntagen im März an die Ukraine-Nothilfe des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen. Weiteres dazu hier.

 

Auktionshäuser:

 

Grisebach veranstaltet eine Online Only Benefiz-Auktion in Kooperation mit ARTISTS FOR UKRAINE und Juliet Kothe. Der gesamte Erlös wird an Be an Angel e. V. weitergegeben. Weiteres dazu hier.