Der VBKI-Preis BERLINER GALERIEN

Berlin ist einer der wichtigsten Galerien-Standorte in Europa und gilt als Hotspot für die zeitgenössische bildende Kunst. Viele der heute international renommierten Künstler und Künstlerinnen haben ihre Karrieren in den Berliner Galerien begonnen und sind mit diesen zusammen gewachsen. 

Über 300 Berliner Galerien garantieren an die 5000 Künstlern und Künstlerinnen eine Ausstellungsfläche von rund 50.000 qm, auf der ihre Kunstwerke kostenfrei der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt werden. 
Aus den Galerien heraus werden die neuesten Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst in private wie öffentliche Sammlungen vermittelt, Publikationen erstellt und internationale Messeauftritte realisiert. 

Die Kunstgalerie unterscheidet sich vom reinen Kunsthandel dadurch, dass sie sich jenseits des Sekundärmarktes verpflichtet, lebende Künstler zu fördern. Besonders die Berliner Galerien sind vorwiegend auf dem Primärmarkt – als sogenannte Erstgalerien – aktiv: die Kunstwerke gelangen direkt aus den Ateliers der Stadt in die Galerie und werden hier erstmals dem Publikum präsentiert. 

Bis die Künstler/innen und ihre Werke bekannt sind, vergehen in der Regel 10 bis 15 Jahre, in denen der/die Galerist/in rund 250.000 Euro in Form von Ausstellungen, Publikationen, Vermittlungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Messepräsentationen investiert. Der Erfolg lässt sich nicht voraussagen und selbst etablierte Positionen können extrem schwankende Bewertungen erfahren. 

Der VBKI-Preis BERLINER GALERIEN würdigt besonders kleine und mittelständische Newcomer-Galerien, die mit ihrem unternehmerischen Einsatz die Vielfalt der künstlerischen Produktion am Standort Berlin fördern und vermitteln. 

Preisverleihung des VBKI-Preises BERLINER GALERIEN 2020

 
Informationen zur Preisverleihung folgen.
 

Kontakt

Landesverband
Berliner Galerien e.V.

Taubenstraße 1
10117 Berlin
lvbg@berliner-galerien.de
T: +49.30.310197–14
F: +49.30.310197–15

Vorstand

Werner Tammen
(Vorsitzender)
Andreas Herrmann
(stellv. Vorsitzender)
Nana Poll

Ehrenpräsidenten

Georg Nothelfer
Eva Poll
Michael J. Wewerka

Fördermitglied

Froesch GmbH

Zum Mitgliederlogin