Die Initiatoren

Gegründet 1879 gehört der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) zu den ältesten Wirtschaftsinstitutionen Deutschlands. Seine mehr als 2000 Mitglieder aus allen Bereichen des Haupstadtunternehmertums eint der Wille, die Zukunft Berlins mitzugestalten – und zwar auf ganz unterschiedlichen Wegen: In seinem weitgespannten Netzwerk bringt der VBKI die Entscheider Berlins zusammen und schafft Raum für den Austausch von Kontakten, Erfahrungen und Ideen. Als Verfechter eines verantwortungsvollen Unternehmertums fördert der Verein zahlreiche gemeinnützige Projekten und agiert so als Schrittmacher für eine lebenswerte Stadt. Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bündeln ihren Sachverstand in zahlreichen VBKI-Arbeitsgremien und entwickeln dort Lösungen für die Herausforderungen von morgen. Und die Ergebnisse dieser ehrenamtlichen Arbeit diskutiert der VBKI mit den klügsten Köpfen der Stadt – auf jährlich mehr als 100 öffentlichen Veranstaltungen. 

Der Landesverband Berliner Galerien (lvbg) vertritt seit 1995 die Galerien in Berlin und Region und setzt sich auf kultur- und wirtschaftspolitischer Ebene für die nachhaltige Entwicklung des Standortfaktors Kunst in Berlin ein. Er ist in zahlreichen Gremien der Kulturpolitik präsent und pflegt die Netzwerkbildung innerhalb des Kulturbetriebs der Stadt. 
Mit dem Kunstkalender BERLINER GALERIEN (print- und online) informiert der lvbg zuverlässig über das aktuelle Programm der Galerien und Ausstellungshäuser in Berlin und Region. Mitgliedern wie Interessierten bietet der lvbg vielfältige Plattformen der Präsentation zeitgenössischer Kunst, z. Bsp. geführte Galerierundgänge und internationale Messepräsentationen, an. 
Seine Mitglieder zeichnen sich durch professionelle Galerietätigkeit im Sinne der durch die europäische Galerienvereinigung F.E.A.G.A. formulierten Standesrichtlinien aus. Sie gewährleisten die kontinuierliche Vermittlungsarbeit der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Darüber hinaus übernehmen die Mitglieder die Förderung lebender Künstler durch Ausstellungen, Publikationen und entsprechende Öffentlichkeitsarbeit.

Nicht zuletzt ist es der großen Galerienumfrage des lvbg zum Kunstmarktplatz Berlin im Winter 2011/2012 zu verdanken, dass die Notwendigkeit der politischen Unterstützung des Kunstmarktes in der BERLIN ART WEEK ihre Umsetzung findet.
Zur weiteren Unterstützung des Kunstherbstes ist der gemeinsam mit dem Verein Berliner Kaufleute und Industrieller initiierte VBKI-Preis BERLINER GALERIEN inhaltlich auf die BERLIN ART WEEK ausgerichtet.

Kontakt

Landesverband
Berliner Galerien e.V.

Taubenstraße 1
10117 Berlin
lvbg@berliner-galerien.de
T: +49.30.310197–14
F: +49.30.310197–15

Vorstand

Werner Tammen
(Vorsitzender)
Andreas Herrmann
(stellv. Vorsitzender)
Nana Poll

Ehrenpräsidenten

Georg Nothelfer
Eva Poll
Michael J. Wewerka

Fördermitglied

Froesch GmbH

Zum Mitgliederlogin