Gallery Contact

Salongalerie ››Die Möwe‹‹

Auguststraße 50 b, B 10119

mail@salongalerie-die-moewe.de

www.salongalerie-die-moewe.de

P: +49.30.30881842

M: +49.170.7815045

F: +49.30.30881843

Tue – Sat  12 – 18h, sowie nach Vereinbarung

U8 Weinmeisterstraße; U8, M8 Rosenthaler Platz; S3, S5, S7, S9 Hackescher Markt

Gallery Current

until 22.02.

Else Hertzer, Jeanne Mammen, Marg Moll, Lotte Laserstein, Erna Schmidt-Caroll, Johanna Schütz-Wolff, Renée Sintenis, Louise Stomps, uvm.: Das weibliche Statement . Künstlerinnen im 20. Jahrhundert painting–drawing  graphic–paper works  sculpture–installation


Past

04.09. – 19.10.2019

Dieter Finke: Arbeiten in Holz painting–drawing  sculpture–installation

07.06. – 24.08.2019

Rolf Curt, Wolfgang Leber, Klaus Roenspieß, Monika Meiser, Evelyn Kuwertz, Peter Rohn, Arno Mohr, u.v.m.: Zweimal Berlin . Blicke auf eine geteilte Stadt painting–drawing  graphic–paper works

07.03. – 01.06.2019

Unentrinnbar . Der Bauhäusler Fritz Kuhr painting–drawing  graphic–paper works

13.10.2018 – 02.03.2019

Rudolf Ausleger, Hans Brass, Herbert Behrens-Hangeler, César Klein, Moriz Melzer, Gert H. Wollheim, Richard Ziegler, u.v.m.: Radikal. Visionär. Unangepasst. . 100 Jahre Novembergruppe painting–drawing  graphic–paper works  sculpture–installation

06.07. – 06.10.2018

Hans Kinder, Edmund Kesting, Anna Gerresheim, Vera Schwelgin, Wolfgang Reinke, Karin Schöpa, u.v.m.: Sommeratelier am Meer . Der Künstlerort Ahrenshoop painting–drawing  graphic–paper works  sculpture–installation

19.01. – 14.04.2018

Gerhart Hein, Otto Mueller, Margarethe Moll, Oskar Moll, Johannes Molzahn, Paul Holz: Die Breslauer Kunstakademie . Gerhart Hein und seine Begleiter painting–drawing  graphic–paper works  sculpture–installation

30.09. – 21.12.2017

August Gaul, Philipp Harth, Fritz Keller, Josef Hegenbarth, Ursula Hanke-Förster, Martin Stekker, u.a.: Fell · Feder · Flosse . Tierdarstellungen in Malerei und Skulptur painting–drawing  graphic–paper works  sculpture–installation

08.07. – 23.09.2017

Armin Mueller-Stahl: Malerei und Grafik painting–drawing  graphic–paper works

29.04. – 01.07.2017

Marie-Luise Heller, Hanspeter Münch, Ulrich Neujahr, Werner Scholz, Siegward Sprotte, Werner Tübke, u.v.m.: SommerAnsichten . Malerei und Skulptur im 20. Jahrhundert painting–drawing  graphic–paper works  sculpture–installation

14.01. – 22.04.2017

Clara Arnheim, Christa Düll, Sabine Herrmann, Lotte Laserstein, Jeanne Mammen, Margarethe Moll, Emerita Pansowová, Erna Schmidt-Caroll, Vera Schwelgin, Martel Schwichtenberg, u.a.: Von Gestern bis Heute . 150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen painting–drawing  graphic–paper works  sculpture–installation

14.09. – 22.12.2016

Herbert Behrens-Hangeler: Stürze - Falle – Liege – Bin painting–drawing  graphic–paper works

09.07. – 27.08.2016

Curt Lahs, Heinrich Wildemann: Im Spiel der Formen . Werke von 1920 bis 1950 painting–drawing  graphic–paper works

07.05. – 05.07.2016

Eduard Bargheer, Ilse Fehling, Georg Frietzsche, Leonore Geist, Bruno Krauskopf, Paul Kuhfuss, Wilhelm Lachnit, u.v.m.: Im Grünen . Akt und Landschaft painting–drawing  graphic–paper works  sculpture–installation

05.03. – 01.05.2016

Begegnende Kräfte . Erwin Hahs zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit painting–drawing  graphic–paper works

22.01. – 27.02.2016

Sibylle Boden-Gerstner (*1920): Lebensbogen . Die Künstlerin Sibylle Boden-Gerstner painting–drawing

30.10.2015 – 16.01.2016

Herbert Behrens-Hangeler, Paul Grunwaldt, Curt Ehrhardt, Albert Mueller, Erwin Hahs, Curt Lahs, Dorothea Maetzel-Johannsen: Im Schatten . Werke vergessener Künstler der Moderne painting–drawing  graphic–paper works


Profile

Die Salongalerie ››Die Möwe‹‹ präsentiert Werke der Klassischen Moderne und der Kunst nach 1945. Dabei widmet sie sich vor allem Künstlern, deren Schaffen aufgrund geschichtlicher Ereignisse zu Unrecht weitgehend vergessen ist. Viele von ihnen gehörtem dem Sturm-Kreis um Herwarth Walden, der 1918 gegründeten Novembergruppe sowie dem Bauhaus an und zählten zur Avantgarde der 1920er Jahre. In ausstellungsbegleitenden Salonabenden wendet sich die Galerie dem Leben und Werk ausgewählter Künstler zu.