Galerie Kontakt

Galerie Kuchling

Karl-Marx-Allee 123, 10243  B

galerie@kuchling.de

www.galerie-kuchling.de

T: +49.30.12085265

Di – Fr  14 – 19h, Sa  13 – 18h, sowie auf Anfrage

U5 Weberwiese; U5, M10 Frankfurter Tor

Nächste Events

Vernissage 24.07. 19 – 22h

Ying-Tung Tseng: Five Elements . In Anwesenheit des Künstlers Malerei–Zeichnung

Vernissage 30.08. 19 – 22h

Abderrahim Yamou: Einzelausstellung (Titel folgt) Malerei–Zeichnung


In Kürze

24.07. – 01.08.

Ying-Tung Tseng: Five Elements Malerei–Zeichnung

30.08. – 19.10.

Abderrahim Yamou: Einzelausstellung (Titel folgt) Malerei–Zeichnung

30.08. – 19.10.

Yamou: Scales of Life Malerei–Zeichnung

Vergangen

25.05. – 18.07.2018

Semaan Khawam, Kevork Mourad: Roots and Wings Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit

16.03. – 11.05.2018

Lucy Farley: Road Trip Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit

01.02. – 08.03.2018

Werner Brunner: Arche & Atlas. Unter der Last der Wirklichkeit Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Fotografie

27.10.2017 – 12.01.2018

Bedri Baykam: Bir Haremim Olsun İsterdim - I wish I had a Harem Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Fotografie

24.08. – 22.09.2017

Eduard Bigas, Peter Johansson, Yael Acher "KAT" Modiano, Mette Juul, Hartmut Stockter, Frank Busk, Johanna Rossbach: Vineta Pavilion No. 1 Malerei–Zeichnung  Grafik–Papierarbeit  Skulptur–Installation  Fotografie  Audio–Videokunst  Happening–Performance

08.07. – 11.08.2017

Dávid Demjanovič, Jarmila Mitríková: Hexerei im Ostblock . Brandmalerei und Keramik Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation  Sonstiges

27.05. – 30.06.2017

Søren Hüttel: A little bit of soap Malerei–Zeichnung  Skulptur–Installation  Glas–Licht–Textilkunst


Profil

Galerie Kuchling wurde 2011 von Robert und Rolf Kuchling gegründet und präsentiert zeitgenössische, frische Kunst internationaler Künstler/innen in Berlin und auf dem internationalen Kunstmarkt. Neben der aktiven Mitgestaltung der Kunstmetropole Berlin testet, unterstützt und kreiert Galerie Kuchling Alternativen abseits des kommerziellen Kunstmarktes. „Wir wollen Kunst und Künstlern einen Raum geben. Berlin etwas Einzigartiges hinzufügen. Wir wollen neue Wege finden für frische Kunst.“